Achtung: Hohe Waldbrandgefahr !

Aufgrund des Wetters (wenig Niederschläge, Austrocknung durch Wind, ...) der letzten Wochen hat sich die Waldbrandgefahr deutlich erhöht ! 

Gestern wurde für Franken und die Oberpfalz die Stufe 4 (von 5) = hohe Waldbrandgefahr in Bezug auf ein Waldbrandrisiko ausgerufen !

Trotz des heutigen Regens (15.05.2008) wurde keine Entwarnung gegeben !


Also Vorsicht mit Zigaretten, Lagerfeuer, Kochern und beim Grillen

Während der Waldbrandsaison (März bis Oktober) stellt der DWD (Deutscher Wetterdienst)täglich aktualisierte Waldbrandgefahrenprognosen für Deutschland bereit (außerhalb dieser Zeit erscheint lediglich ein Testbild).



Weitere aktuelle Meldungen hierzu aus Ostbayern:

Waldbrandgefahr in der Oberpfalz

Quelle: http://www.tvaktuell.com

In der Oberpfalz besteht aufgrund des warmen und trockenen Wetters in den letzten Tagen ein erhöhtes Waldbrandrisiko. Regensburg und Umgebung wird dabei heute und in den nächsten Tagen mit Stufe vier bewertet. Das bedeutet auf dem Waldbrandgefahrenindex des deutschen Wetterdienstes eine hohe Gefahr. Bisher hat die Regierung der Oberpfalz noch keine Luftüberwachungsflüge angeordnet, da für die nächsten Tage Regen erwartet wird. Grundsätzlich sind Rauchen und offenes Feuer im Wald untersagt. Genauso wie das Ablagern von Müll oder das Abstellen von Fahrzeugen auf trockenen Wiesen und Waldwegen. Quelle: 


Anhaltende Waldbrandgefahr in Ostbayern: Luftbeobachter startklar!

Quelle: http://www.charivari.com

Wegen der anhaltenden Waldbrand-Gefahr sollen jetzt auch in Ostbayern Wälder wieder aus der Luft überwacht werden. In ihren Flugzeugen können die Luftbeobachter Brände frühstmöglich entdecken und so deren Ausbreiten verhindern. In der Region starten viele dieser Luftbeobachtungsflüge vom Flugplatz Oberhub bei Regenstauf. Wie der Vorsitzender des Flugplatzes Jörg Weishaupt sagt, sei für die Einsätze der Piloten alles startklar, man warte nur noch auf das Kommando der Regierung der Oberpfalz. Die Luftüberwacher in den Flugzeugen arbeiten eng mit Feuerwehr-Männern zusammen, indem sie mögliche Brände sofort per Funk an die Zentrale am Boden weitergeben. Gestern gab es in Ostbayern bereits kleinere Waldbrände, in der Region Schwandorf und im Landkreis Neumarkt in der Nähe von Pyrbaum. (Mit. 14. Mai./ae)


>>Übersicht