Klettergebiet Glasscherbenviertl ab sofort gesperrt ...

Quelle: J. Bummer, Bergwacht Lam (Bayerwald)

Im Zuge der heutigen Ermittlungen zum tödlichen Kletterunfall am 1.06.2014 im Glasscherbenviertl wurde ab sofort bis auf Weiteres ein Kletterverbot für das Glasscherbenviertl erteilt.

Die Sperrung erfolgt durch die Stadt Bad Kötzting in Rücksprache mit der Polizei.

Ein Geologisches Gutachten hierzu wurde beauftragt.

Begründung:
Sperrung erfolgt aus Sicherheitsgründen bis Vorlage eines Geologischen Gutachtens um möglichen Gefährdungen durch weitere Felsstürze vorzubeugen. Beschilderung vor Ort erfolgt durch Jürgen Bummer heute Abend gemeinsam mit Geschäftsleitung der Stadt Bad Kötzting.



>>Übersicht