Kaitersberg - unglaublich, aber wahr...


Kaitersberg – unglaublich, aber wahr...

 

Nachdem ein nicht alkoholisierter oder unter Drogen stehender Wanderer am Kaitersberg im Klettergebiet Rauchröhren abseits des normalen Wanderweges eine von einem einheimischen Kletterer deponierte, in einer Höhle angekettete und mit Abusschlössern versehene ehemaligen Munitionskiste (Aufschrift Milan = Panzerabwehrraketen) gestoßen war, witterte er sofort „Terrorverdacht“ am Kaitersberg, was ja heutzutage durch die Medien täglich nahegelegt wird und begab sich geradewegs zur Kötztinger Polizei, um den armen Beamten dort seine unglaubliche Entdeckung mitzuteilen. Diese waren dann eine Zeit lang beschäftigt um meine Telefonnummer, vermutlich weil ich Felsbetreuer des Gebietes bin und weil mich viele einheimische Leute als Kletterer kennen, ausfindig zu machen und verstörten dabei gleich auch noch meine Eltern und zahlreiche andere Leute. Obwohl mir die Kiste nicht gehört und ich sie auch nicht auf den Berg geschleppt habe weiß ich von deren Existenz und konnte den „Terrorverdacht“ entkräften. Der „hochexplosive“ Inhalt: harmlose Müsliriegel, Apfelsaftschorle, Bier, Hammer, Meißel, Säge, Axt und Erste-Hilfe-Material und Klopapier !

Außerdem habe ich noch nie auf dem Kaitersberg irgendwelche Taliban angetroffen und die „Schläfer“ sind in  der Regel ausgepowerte oder sonnenhungrige  Kletterer/-innen und/oder deren Anhang !

Was hätte Osama auch schon davon die Rauchröhren in die Luft zu jagen ? Da kann man nur hoffen,

daß demnächst keine Abfangjäger am Himmel über dem Kaitersberg auftauchen, weil irgendwer den

Steinturm und den Rauchröhrenblock für die bayerischen Twin-Towers hält und einen der Segel- oder

Drachenflieger für einen potentiellen Attentäter.

Da fragt man sich frei nach Gerhard Polt: „Was macht der Taliban an sich am Kaitersberg ?“

 

Kurze Rede – Langer Sinn:

Die Aufschrift „Milan“ wurde im nachhinein allseits mit gut sichtbaren und allseits bekannten  Rot-Kreuz-Symbolen überklebt.

Es sei mir mein schwarzer Humor verziehen – in diesem Sinne: „Bin Klettern – Al Kaiteria“

 

Christian Hartl



>>Übersicht