Neue Augabe vom Kletterspiegel


Quelle: Jochen Riegg

Auf 80 Seiten werden dieses Mal vor allem Klettergebiete vorgestellt. Mit dabei sind Familienklettern in Buis-les-Baronnies, Topsportklettern in St. Léger sowie Sommerblouldern in der Schweiz.

Dazu Interviews mit Lothar Brandler über seine Erstbegehung an den Drei Zinnen und Günter Sturm über die Gründung des DAV Summit Clubs.

Steffen Kern erzählt in einem weiteren Interview über die Entstehung seines Tagebuchs Block’n’Road, der Geschichte eines Bouldertrips durch den Südwesten der USA.

Themen der Ausgabe 02/2011:
- Buis-les-Baronnies: Entspanntes Familienklettern in Südfrankreich.
- St. Léger: Das Topklettergebiet am Fuße des Mt. Ventoux, ebenfalls Südfrankreich.
- Gotthard, Avers, Susten: Sommerbouldern in der Schweiz.
- Lothar Brandler: Interview mit dem legendären Alpinisten und Bergfilmer.
- Günter Sturm: Interview mit dem Gründer des DAV Summit Club.
- Block’n’Road - Bouldern im Südwesten der USA: Buchbesprechung des Tagebuchs von Steffen Kern.
- Rottachberg: Sportklettern, wenn es woanders zu heiß ist.
- Schokoküsse: Der neue Power-Booster.
- Sehnsucht nach Ruhm: Wann die allzu menschliche Begierde die Zeitgenossen nervt.

Ganz viel Spaß beim Lesen wünscht
Die Redaktion des Kletterspiegels

Webtipp: www.kletterspiegel.de  


>>Übersicht