Petzl Scorpio - Aufruf zur Überprüfung !




Quelle: Petzl

Wir wurden über einen schweren Unfall in Kenntnis gesetzt, der möglicherweise auf einen Fehler des SCORPIO-Verbindungsmittels zurückzuführen ist. Eine erste Prüfung hat ergeben, dass eine Sicherheitsnaht am Falldämpfer fehlte.

Diese Naht ist nur zu sehen, wenn der Falldämpfer aus seiner Schutzhülle herausgenommen wird. Jedes unserer Sicherheitsprodukte wird zwei individuellen Kontrollschritten unterzogen.

Der Fehler dieses bei dem Unfall verwendeten Verbindungsmittels lässt sich nur durch das höchst unwahrscheinliche Versagen dieser beiden voneinander unabhängigen Kontrollen erklären.

Petzl wird sich seiner Verantwortung stellen und verpflichtet sich, alle erforderlichen Maßnahmen in die Wege zu leiten, damit sich ein solches Versagen nicht wiederholt.

Als Vorsichtsmaßnahme hat Petzl beschlossen alle SCORPIO-Verbindungsmittel L60 und L60 CK, die vor dem 4. März 2005 hergestellt wurden, unverzüglich einer eingehenden Untersuchung zu unterziehen.

Petzl Aufruf zur Überprüfung: Verbindungsmittel Sorpio L60 und L60 CK für Klettersteige - betrifft alle vor dem 4. März 2005 hergestellten Produkte, Seriennummer 02150 bis 05062. Wenn Sie ein SCORPIO-Verbindungsmittel L60 oder L60 CK für Klettersteige besitzen, das vor dem 4. März 2005 hergestellt wurde (Seriennummer 02150 bis 05062), fordern wir Sie auf:
- die Benutzung unverzüglich einzustellen
- sich mit uns in Verbindung zu setzen über:
  den Petzl-Vertrieb in Ihrem Land
  oder die Nummer: + 33 (0)4 56 58 22 60
  oder eine E-Mail an: inspection.scorpio@petzl.fr

Webtipp: www.krah.com (Petzl - Deuschland- Vertrieb)


>>Übersicht