Kletterführer Ostbayern


Kletterführer Ostbayern
Christian Hartl
1. Aufl. 2008
320 Seiten, 148 x 185mm
Panico Alpinverlag, Köngen
ISBN 978-3-936740-42-4
Preis € 29,80

zzgl. 2,00 €Versandkosten (Deutschland)





 





Vielleicht unser Mittelgebirgsführer mit dem größten beschriebenen Gebiet, denn hinter dem Begriff "Ostbayern" verbergen sich sämtliche Klettermöglichkeiten zwischen Hof im Norden und Passau im Süden. Wer von den fränkischen Löchern zwischenzeitlich mal genug hat, ist im Urgestein von Fichtelgebirge, Steinwald und Bayerischem Wald bestens aufgehoben. Für alle Geiz-ist-geil-Kletterer: das Bier danach ist hier noch günstiger! (Text: Panico)

Aus dem Inhalt:

Fichtelgebirge
(Hirschstein, Kleiner Kornberg, Hohenstein, Waldstein, Arndstein, Rudolfsteingebiet (Rudolfstein, Treppenstein, Kreuzturm, 3 Brüder, Schwesternstein) Prinzenfels, Haberstein (Kleiner - und Großer Haberstein), Püttnerfels, Wellertal

Steinwald
(Waldkopf, Ratsfelsen, Räuberfelsen, Vogelfelsen, Dachsfelsen, Knockfelsen)

Bayerischer Wald
Oberer Roßhof (Unterer - und Oberer Butterbrand, Zwei Brüder, Wampe, Döttenbrunner Wand, Dachlwand)
Weißer Fels, Kaitersberg (Pfarrstuhl, Heiglwand, Kreuzfelsen, Sonnenplatt`n, Hausblock, Glasscherbenviert`l, Riesenblock, Rauchröhren, Kalte Wand), PFZ, Kleiner Pfahl, Mitterfelser Teufelsfels, Riederinfels, Deggendorfer Gebiete (Martinswand, Saulochschlucht), Grafenauer Gebiete (Sonnenstein, Altenstein, Ohefelsen, Geistlicher Stein), Passauer Gebiete (Ochsenfelsen, Ilztalklettergarten, Eidenberger Lusen, Inntalklettergarten)


Interessierte können den Führer unter: www.panico.de ,im Bücherfachhandel oder auf Ostbayern-Climb.de im Shop bestellen. 



>>Übersicht