Zeitschrift BERGE erscheint zum letzten Mal


Die Zeitschrift "BERGE" erscheint aktuell zum letzten Mal ...

Quelle: Zeitschrift Berge, Olympia-Verlag

Die Zeitschrift "BERGE" widmet sich in seiner letzten Ausgabe dem Matterhorn.
Nach 25 Jahren und 150 Ausgaben wird die unserer Meinung nach hervorragende Zeitschrift als eigenständiges Bergmagazin eingestellt bzw. wird ab der Ausgabe 7/2008 in geringer Seitenzahl in das bekannte Alpin-Bergmagazin integriert.


Das ehemalige Konzept der Zeitschrift "Berge":
Schon mit der ersten Ausgabe, im Juni 1983, eroberte BERGE eine herausragende Stellung auf dem Zeitschriftenmarkt. Seinen hohen Anspruch als das alpine Reisemagazin hat es bis heute behauptet. BERGE macht Lust, das Gebirge in seiner ganzen Vielfältigkeit zu erleben – nicht allein als „Sportplatz“, sondern als Naturraum von außerordentlicher Schönheit sowie als Erholungsraum mit einem faszinierenden historischen und kulturellen Hintergrund.

Wer mehr sucht als den schnellsten Weg vom Tal zum Gipfelkreuz, findet in BERGE den passenden Begleiter. Auch 2007 werden die bewährten Qualitäten gepflegt: die ausgezeichnete Fotografie, die anspruchsvollen Textbeiträge, das moderne Layout und eine besonders sorgfältige Herstellung. Jedes BERGE-Heft führt seine Leserinnen und Leser in eine besonders attraktive Bergregion.

Meldungen, Nachrichten, kleine Porträts und Interviews aus dem jeweiligen Heftgebiet bieten unter der Rubrik »VorOrt« einen ebenso interessanten wie aktuellen Einstieg ins große Gebietsthema. Dort dreht sich alles um Gipfel, Hütten, Wege und Orte. Doch BERGE ist mehr als bloß ein „Tourenmagazin“: Viele Seiten widmen sich den Menschen, die am Fuß der Berge leben und den Charakter der Landschaft über Jahrhunderte hinweg geprägt haben. Alle Beiträge sind sorgfältig recherchiert und bearbeitet, sie bieten höchsten Lese- und Schaugenuss. So zeichnet BERGE umfassende und vielschichtige Porträts der schönsten Berglandschaften, in den Alpen und weltweit.

Im Service-Teil informiert BERGE über Trends und Entwicklungen auf dem Produktsektor und bietet seinen Lesern kompetente Einkaufstipps. Dazu kommen ausführliche Buchrezensionen, Interviews und Berichte über die alpine Kulturszene.

Der „Wegweiser“ – die übersichtliche Zusammenstellung aller wichtigen Reiseinformationen – steht am Ende des Hefts. Er hilft dem Leser gezielt bei der Auswahl der schönsten Touren und Ausflugsziele. Darüber hinaus weist er auch auf Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten abseits der Gipfel, Hütten und Wege hin – für noch mehr Abwechslung bei der Freizeit in den Bergen.

Die ausgezeichneten Fotografien, der besonders sorgfältige Druck und die hohe Papierqualität sorgen dafür, dass BERGE-Hefte nach der Lektüre nicht im Papierkorb landen, sondern ihren Platz im Bücherregal bekommen.

Berge – der Zauber der Bergwelten. ... gibts leider nie wieder (Anm. Ostbayern-Climb.de)

Mehr Infos unter:
Zeitschrift "BERGE": http://www.berge.de/
Olympia-Verlag: http://www.olympia-verlag.de/



>>Übersicht