Bergwetter per Handy

Bergwetter per Handy

Quelle: Deutscher Alpenverein

Bergwetter per Handy  – 0 89/29 50 70 – unter dieser Telefonnummer ist der Wetterdienst des DAV ab Mitte Mai wieder abrufbar: kostenlos, rund um die Uhr, aus dem Ausland, vom Festnetz oder vom Handy.
Die kostenpflichtige Wetter-Hotline 0 90 01/29 50 70 ist parallel weiterhin erreichbar.

Die bisherige 09001-Nummer ist, trotz Zusage des Netzbetreibers, auch in dieser Saison nicht vom Ausland aus erreichbar. Deshalb hat sich der Deutsche Alpenverein (DAV) entschlossen, den für alle Bergsportler wichtigen Wetter-Service wieder auf die Festnetznummer 089/295070 umzustellen. Damit ist das Problem behoben, dass man bei einer Bergtour z.B. in Österreich vom Handy aus keinen Wetterdienst erreichen konnte – weder die DAV-Nummer, die vom Ausland aus nicht erreichbar war, noch den vom Österreichischen Alpenverein (OeAV) angebotenen Service, der mit einem deutschen Handy nicht angerufen werden konnte.

Bergwandern ist eine Outdoor-Sportart. Das bedeutet, dass man dem Wetter im Gebirge direkt ausgesetzt ist. Um sicher in den Bergen unterwegs zu sein, ist es wichtig, sich über das Wettergeschehen zu informieren. Durch die großen Höhendifferenzen und die Barrierenfunktion der Alpen in der Mitte Europas ist das Alpenwetter von größeren Unterschieden geprägt als das Wetter im Flachland. Wenn es in einem Tal regnet, kann im nächsten die Sonne scheinen. In Höhen über 2000 Meter können ganz andere Wetterbedingungen herrschen als beim Aufbruch im Tal. Wetterumschwünge sind in kurzer Zeit möglich und können sehr heftig sein.
Deshalb: vor jeder Tour 089/295070 anrufen – für erfolgreiche und möglichst sichere Bergtouren 2006!
 


>>Übersicht