Sir Edmund Hillary verstorben


Sir Edmund Hillary im Alter von 88 Jahren verstorben

Edmund Hillary, am 20. Juli 1919 in Tuakau in der Nähe von Auckland geboren, entdeckte schon früh auf den neuseeländischen Gletschern seine Leidenschaft fürs Bergsteigen.
Der Neuseeländer wurde auf einen Schlag berühmt, als er mit dem Sherpa Tenzing Norgay am 29. Mai 1953 als Erster den Gipfel des Mount Everest, des höchsten Berges der Erde, erreichte.
Auf diesen Lorbeeren ruhte sich der Abenteurer allerdings nicht aus. Im Himalaya erklomm er zehn weitere Gipfel, leitete eine Südpol-Expedition und erkundete in Indien den Ganges von der Mündung bis zur Quelle.
Auch sozial engagierte sich Hillary. Besonders am Herzen gelegen waren ihm die Sherpas, die er zeitlebens mit einer Stiftung unterstützte, die Schulen und Krankenhäuser baute. Dafür wurde er zum ersten Ehrenbürger Nepals ernannt.
Kurz nach seinem Everest-Triumph wurde ihm bereits eine andere große Auszeichnung zuteil: Als eine ihrer ersten Amtshandlungen schlug die frisch gekrönte Königin Elizabeth II. den Neuseeländer zum Ritter.
Sir Ed in einem Staatsbegräbnis beigestzt werden.

Mehr über Edmund Hillary: http://de.wikipedia.org/wiki/Edmund_Hillary


>>Übersicht