Seilmittelmarkierung mit edding

Seilmittenmarkierung: Deutscher Alpenverein empfiehlt edding Permanentmarker

Die Kennzeichnung von Kletterseilen aus Polyamid mit dem edding 3000 permanent marker ist nicht nur beliebt, sondern sicherheitstechnisch unbedenklich: Das hat ein Belastungstest der Sicherheitsforschung des Deutschen Alpenvereins (DAV) ergeben.

Im Rahmen des Tests hat der DAV gebrauchte sowie neue Seile, die mit einem edding 3000 permanent marker gekennzeichnet wurden, einem statischen Bruchtest unterzogen.

Das Ergebnis: Der edding 3000 permanent marker hat keine Auswirkungen auf die Stabilität der Seile.
An keinem der mit dem edding Permanentmarker gekennzeichneten Seilbereichen kam es beim Test des DAV zu einem Bruch.
Der DAV hat deshalb keine Bedenken, Polyamid-Seile oder Gurte mit dem edding 3000 permanent marker zu kennzeichnen.

edding Produkte sind im Schreibwarenhandel erhältlich. Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.: edding 3000 permanent marker: 2,19 Euro

Siehe auch: www.edding.de


>>Übersicht