Neuer Weltrekord beim High-Jump-Contest


Bild: Peter Würth im Flug



Neuer Weltrekord beim High-Jump-Contest auf der Outdoor-Messe

Text & Fotos: Martin Schepers

Beim dritten Edelrid High-Jump-Contest der Outdoor-Messe in Friedrichshafen traten 9 Frauen und 26 Männer an, um an der genormten Wand die diesjährigen Sieger zu ermitteln.
Bei den Damen schaffte dies Yulia Abramchujk aus Russland mit einer Höhe von 1,98 vor Nina Caprez (CH) und Sabine Knabel (A). An der Weltrekordmarke von 217,5 die die Polin Edyta Ropek auf der Boulder EM in Birmingham erreichte wurde also nicht gekratzt.
Bei den Herren gewann souverän der Vorjahressieger Peter Würth mit 2,775 Meter vor Christian Benk mit 2,575, beide aus Deutschland und dem Österreicher Paul Stadlober mit 2,52 Meter. Die erreichte Höhe lag damit um 2,5 Zentimeter höher als der bisherige Weltrekord. An einem weiteren Sprung auf 2,80 Zentimeter scheiterte Peter knapp.
Nach Beendigung des Wettkampfes konnte er außerhalb der Wertung diese Marke noch erreichen und es war zu erkennen, dass bei der Höhe für ihn noch nicht Schluss ist.

Siehe auch: www.tmms-verlag.de
Der Rekordsprung steht als Kurzfilm zum Download zur Verfügung.



>>Übersicht